FAQ & Hilfe

Haben Sie Fragen zu Tankpool24 oder Ihrer Tankkarte?

Antworten finden Sie im umfangreichen Hilfe-Bereich und auf der Seite "Gebrauchsanweisung" unserer Tankpool24 Sektion.

 

5 gute Gründe für Heizöl

Ca. 20 Millionen Menschen heizen in Deutschland mit Öl. Oder anders gesagt: Mehr als 5,6 Millionen Ölheizungen sorgen in 11 Millionen Haushalten zuverlässig für Wärme. Ölheizungen werden auch in den kommenden Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil der Wärmeversorgung in Deutschland bleiben.

 

Was bietet Ihnen die Ölheizung, dass sie dieses Vertrauen verdient hat?

Sie sind zu jeder Zeit unabhängig
Und das, sowohl von Lieferanten als auch von Preisentwicklungen. Keine langfristige vertragliche Bindung an einen einzigen Anbieter. D. h., Sie allein entscheiden den Zeitpunkt, die Menge und vor allem, zu welchem Preis Sie kaufen.

Sie haben die Wahl
Und zwar darüber, wie effizient Sie heizen möchten. Die Wärme entsteht bei Ihnen direkt Zuhause, dort wo sie verbraucht wird. Ohne Verlust durch lange Transportwege. Und möchten Sie noch mehr, können Sie mit moderner Brennwert-Technik die Energieeffizienz Ihrer Anlage noch steigern. Die Ersparnis im Verbrauch werden Sie deutlich spüren.

Sie sind flexibel
Die Ölheizung kann eine ideale Basis zur Nutzung erneuerbarer Energien sein.
Hybridheizungen, die Öl mit Solar, Biomasse (wie Holz) oder erneuerbarem Strom kombinieren, garantieren eine sichere Versorgung, auch wenn die erneuerbaren Energien einmal nicht zur Verfügung stehen. Häufig handelt es sich um eine Kombination aus Ölheizung, Solaranlage und Holzkaminofen. Im Mittelpunkt steht ein Warmwasserspeicher, der Wärme aus den unterschiedlichen Energiequellen sammelt, bis sie benötigt wird – zum Beispiel für Warmwasser oder zum Heizen. Die Ölheizung schaltet sich erst dann zu, wenn erneuerbare Energien nicht verfügbar sind.

Ihre Versorgung ist sicher
Der Heizöltank ist Ihr eigener Energiespeicher direkt vor Ort. Hier lagern Sie Ihren Vorrat für eine oder mehr Heizperioden. Ihr Heizöl ist schon da – immer wenn Sie es brauchen.

Ihr Produkt ist langfristig verfügbar
Die Menge an wirtschaftlich förderbaren Rohölreserven ist so hoch wie nie (Quelle: IWO Institut für Wärme und Oeltechnik). Denn immer wieder werden neue Lagerstätten gefunden, und durch Fortschritte in der Fördertechnologie können vorhandene Lager immer effizienter ausgeschöpft werden. Quelle www.fairpreisheizoel.de

Tankreinigung: für effizientes Heizen ohne Störung

Heizöl ist ein Naturprodukt und altert im Laufe der Zeit. Dabei bilden sich Ablagerungen, die auf den Boden der Tankanlage sinken. Auch Kondenswasser kann sich hier sammeln: Es entsteht an den Innenseiten von Stahltanks durch Temperaturunterschiede und sinkt ebenfalls zu Boden, da Wasser schwerer ist als Heizöl. 

Damit Teile dieser „Bodenphase“ nicht versehentlich in den Brenner der Heizung gelangen, ist ein Filter vorgeschaltet. Wenn der Filter verstopft, geht die Heizung automatisch auf Störung. Ihr Heizungsbauer kann den Filter tauschen. Verstopft der Filter mehrmals in kurzer Folge, kann eine professionelle Tankreinigung für Abhilfe sorgen. Sie trägt auch zum Werterhalt Ihrer Anlage bei. 

Tankreinigung in der Praxis: Aktuelle Videos zeigen, wie Heizöltanks heute gereinigt werden.

 

Wie lange dauert eine Tankreinigung?

Kürzer, als Sie vermutlich denken: Heizöl abpumpen, Ablagerungen am Boden entfernen, Tank auswischen und Heizöl wieder einfüllen – das ist meist in einem halben Arbeitstag erledigt. Finden die Tankschutz-Monteure mangelhafte Stellen im Inneren des Tanks, können sie diese häufig sofort beseitigen.

Muss ich mit der Reinigung warten, bis mein Tank fast leer ist?​​

Eine Tankreinigung erzielt die besten Ergebnisse, wenn das Heizöl so weit wie möglich verbraucht ist und der Restbestand entsorgt werden kann. Zwingend notwendig ist das aber nicht: Tankschutz-Fachbetriebe können auch größere Mengen Heizöl aus dem Tank abpumpen und in ihrem Wagen oder einem Spezialbehälter zwischenlagern. Vor dem Rückfüllen wird das Heizöl gefiltert.

Kann die Heizung während der Tankreinigung weiterlaufen?

Ja – frieren müssen Sie nicht. Die Tankschutzmonteure bauen für die Zeit der Reinigung ein Provisorium auf, indem sie beispielsweise einen kleinen Heizöl-Kanister an Ihre Heizung anschließen. Eine Tankreinigung ist also zu jeder Jahreszeit möglich.

Was passiert, wenn die Monteure Schäden im Inneren des Tanks feststellen?

Häufig können die Monteure diese – nach Rücksprache mit dem Kunden – sofort beheben. Selbst wenn eine Beschichtung erfolgen soll, ist dies häufig direkt im Anschluss an die Tankreinigung möglich. Die Gelegenheit dafür ist jetzt, da der Tank ohnehin leer und gereinigt ist, günstig.

Wann ist eine Tankreinigung sinnvoll?

Der jährliche Heizöldurchsatz und das Nachtankverhalten haben Einfluss auf die Notwendigkeit einer Tankreinigung. Eine mögliche Bildung von Alterungsprodukten im Tank ist von den individuellen Gegebenheiten vor Ort abhängig. Sie wird durch Lagertemperatur, UV-Strahlung, Sauerstoffeintrag und eventuellen Kontakt mit Buntmetallen beschleunigt. Eine fachgerechte Tankinspektion kann Aufschluss darüber geben, ob eine Sedimentbildung und etwaige Korrosionserscheinungen an Stahltanks vorliegen. Wiederholte Filterverstopfungen durch Alterungsprodukte auf dem Tankboden sind Indizien für die Notwendigkeit einer Tankreinigung.

Wer kann meinen Tank reinigen?​

Die Reinigung eines Heizöltanks setzt besondere Fähigkeiten und Qualifikationen voraus. Daher ist diese Arbeit in der Regel speziellen Tankschutz-Fachbetrieben vorbehalten. Quelle IWO.